logo

Nehmen Sie Kontakt auf
Angebote, Beratung, Fragen

Alle Themen

Bronchitis


Auch Hunde können an einer Bronchitis erkranken, deren Ursachen vielfältig sein können. In den meisten Fällen ist die Bronchitis die Folge einer Infektion der oberen Atemwege, die nicht sofort behandelt wurde. Daneben gelten sowohl Viren und Bakterien als auch Parasiten, Pilze oder Allergien als Auslöser und zeichnen für die Entzündung der Bronchien verantwortlich. Eine Bronchitis äußert sich durch einen lauten Husten, der für den Hund schmerzhaft ist. Er hustet in kurzen Stößen und das Husten klingt leicht rasselnd und dumpf. Daneben kommt es zu Schleimbildung, dem Tier fällt das Atmen schwer und es fühlt sich schlapp.

Einer Bronchitis beim Hund begegnet der Halter am Besten dadurch, dass er das Tier warmhält und sofort einen Tierarzt aufsucht. Zwar kann auch versucht werden, durch die Verabreichung von Honig den Schleim zu lösen, aber der Husten kann auch ein Hinweis auf ernsthaftere Erkrankungen wie Herzleiden, Lungenkrankheiten oder die Staupe sein.
26.05.2012 07:58:34  von Moderator (6898x gelesen)     

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



LiveZilla Live Help