Russische Hundenamen

russische Hundenamen

Für eine Barsoi ist ein russischer Hundename bestens geeignet (Fotolia / Bruev)

Russische Hundenamen können eine sehr interessante Alternative zu bekannten, herkömmlichen Namen für unsere Vierbeiner sein. Vor allem für Russland- oder Osteuropa-Fans.

Wissen muss man allerdings, dass in Russland umgekehrt sehr viele westliche Namen für die Hunde im Trend liegen. Deshalb kann man dort durchaus eine Hündin finden, die Gina, Linda, Sonja oder Nora gerufen wird.

Auf der anderen Seite ist es in Russland unüblich, dass russische Vornamen für Menschen auf Hunde übertragen werden. Slava (wie Vjacheslav) oder Nastja (wie Anastasija) sind deshalb keine russischen Hundenamen.

Umso mehr haben wir uns besonders Mühe gegeben, um ein paar typische russische Hundenamen auszugraben, die tatsächlich auch kurz und knackig sind und sich somit gut zum Rufen unserer Vierbeiner eignen.

Russische Hundenamen – Unsere Empfehlungen

Dein Hund muss nicht wie ein Barsoi (russischen Wolfshund) aus Russland abstammen oder seine Wurzeln dort haben, um einen russischen Hundenamen zu tragen. Wir haben einige typische Namen zusammengetragen. Darunter sind aber auch solche, die für westliche Ohren gar nicht so typisch Russisch klingen.

Russische Hundenamen männlich

Ryzhiy
Wie der Rotschopf. Wurde sogar in der Literatur als Codename verwendet.

Masik
Den Masik findet man in einigen Ländern auch als Nachnamen.

Tischka
Der Name kommt eigentlich aus dem Griechischen, hat sich aber mehr in Russland verbreitet.

Tima
Die russiche Abkürzung für Timur, der auch als Hundename verwendet werden kann.

Buran
Wie ein Schneesturm oder – wenn man so will – ganz nach dem Raumfahrtprogramm die Antwort auf das Space Shuttle.

Kuzja
Abgeleitet von Kusma, den man ebenfalls als russischen Hundenamen verwenden könnte.

Russische Hundenamen weiblich

Dina
Der Name hat verschiedene Ursprünge, unter anderem kommt er aus dem Hebräischen, wo er vermutlich „die Recht bekommen hat“ bedeutete.

Zhu Zha
Klingt einfach gut. In Moskau gibt es auch ein Restaurant, das so heißt.

Bulja
Ein auch in der Ukraine verwendeter russischer Hundename.

Bonja
Findet man auch im Lettischen als Bonija.

Bagira
Nicht zu verwechseln mit „Baghira“ aus dem Dschungelbuch.

Njuscha
Ganz nach der russischen Sängerin Njuscha Wladimirowna Schurotschkina. Abgeleitet von Anjuscha.

Lakki
Klingt wie „Lucky“, kommt aber mit dieser Schreibweise aus Russland.

Sima
Als Zima im Russischen abgeleitet von dem Winter. Also warum nicht eine Husky-Hündin so nennen? Wird „Schima“ gesprochen.

Filja
Je nachdem, wo man diesen Namen ableitet, wird eine Tochter oder eine Freundin daraus. Die Freundin passt wunderbar zu einer Hündin. Der Name geht übrigens auch für einen Rüden.

Toscha
Ein schöner russischer Hundename, der von Tanja abgeleitet wird.

Noch mehr Hundenamen?

Noch einige andere Inspirationen über die russischen Hundenamen hinaus liefert dir unsere Hundenamen-Rubrik. Nicht verpassen solltest du die beliebten Hundenamen, lustigen Hundenamen und nordischen Hundenamen oder auch japanischen Hundenamen.