Amerikanische Hundenamen

Amerikanische Hundenamen

Amerikanische Hundenamen machen was her (Fotolia / SSilver)

Amerikanische Hundenamen liegen fast immer im Trend und erinnern vielleicht sogar an den eigenen Urlaub in den Staaten. Für jemanden, der die USA und seinen Vierbeiner liebt, können sie sogar das Größte sein.

Trotzdem fällt die Auswahl nicht leicht, denn die Liste an passenden Namen für den eigenen Hund ist gerade in den USA ziemlich lang. Obendrein fallen bereits in Deutschland sehr beliebte Hundenamen wie „Lucky“ oder „Amy“ bereits in diese Kategorie.

Wichtig bei der Entscheidung ist, dass es nicht nur ein Name ist, der einem selbst gefällt. Er sollte auch einfach zu rufen und für den Hund – idealerweise mit einem Vokal am Ende – einprägsam sein.

Abwandlung oder Präsidenten als amerikanische Hundenamen?

Nachdenken kann man bei einem amerikanischen Hundenamen auch darüber, ob man eine Abwandlung seines Lieblings-Footballteams (z.B. Titan für Titans, Seahawk für Seahawks oder Bengal für Bengals) oder vielleicht auch den Namen eines Präsidenten (Obama, Clinton) in die engere Wahl zieht.

Als Inspiration haben wir zehn amerikanische Hundennamen für Rüden und für Hündinnen herausgepickt. Die Auswahl dieser Top 10 ist natürlich subjektiv und soll vor allem ein paar Alternativen zu den üblichen und bekannten Namen darstellen. Die Liste kann von dir nicht nur in Gedanken, sondern auch durch einen Kommentar unter dem Beitrag entsprechend erweitert werden.

Amerikanische Hundennamen – Unsere Top 10 männlich

Diese zehn vor allem männlichen Hundenamen mit amerikanischem Hintergrund gefallen uns für Rüden besonders gut:

Bonner
Klingt prima und ist einprägsam. Bonner steht für „sanft“.

Chevy
Wie ein Ritter. Sehr gut geeignet für einen edlen Hund.

Forster
Ja, du liegst richtig. Forster steht für „Wald“.

Happy
„Don’t worry, be happy!“ Ein witziger amerikanischer Hundename, der bei einem gut gelaunten Vierbeiner zum Programm werden kann.

Jaxon
Nicht zu verwechseln mit der Jackson Family.

Justice
Der Aufrechte.

Pepper
Da wird’s richtig scharf und würzig. Auch für Hündinnen geeignet.

Rocky
Ein Klassiker, nicht nur wegen der Boxfilme. Steht aber genauso für einen Fels.

Skipper
Damit geht’s hinaus aufs Wasser wie mit einem Kapitän.

Touchdown
Da werden die Football-Fans aber Ohren machen!

Amerikanische Hundenamen – Unsere Top 10 weiblich

An dieser Stelle ist es uns gar nicht so einfach gefallen, diese Liste der weiblichen Namen auf eine Top 10 zu beschränken. Wir haben es aber trotzdem versucht:

Bev
Kurzform von „Beverly“. Nicht nur etwas für Fans von Bevery Hills 90210.

Briona
Passt zu einer besonders intelligenten Hündin.

Bunny
Ein Häschen, sollte zumindest zum Äußeren des Hundes passen.

Giva
Klingt cool, hat etwas von „MacGyver“, ist aber trotzdem ein Mädchenname, der eigentlich für Hügel steht.

Kerryn
Bedeutet „dunkel“, also eine interessante Möglichkeit für eine dunkle Hündin.

Lovie
So einfach wie die Liebe, für eine ganz besonders geliebte Hündin.

Pebbles
Ein witziger, niedlicher Hundename, der eigentlich „kleiner Fels“ bedeutet.

Roxy
Wie die Morgendämmerung oder auch der ein oder andere Club.

Summer
Wenn einem bei einem Gedanken an den Sommer nicht warm wird, wann dann?

Whisper
Dieser Hündin darf man auch etwas ins Ohr flüstern.

Noch mehr Hundenamen?

Noch mehr, auch amerikanische Hundenamen findest du in unserer Hundenamen-Rubrik. Besonders empfehlen wir dir die Rubriken coole Hundenamen, ausgefallene Hundenamen und außergewöhnliche Hundenamen.