Afrikanische Hundenamen

Afrikanische Hundenamen

Afrikanische Hundenamen haben einen besonderen Reiz (Fotolia / simschmidt)

Wer auf der Suche nach einem ausgefallenen Namen für den eigenen Vierbeiner ist, für den können afrikanische Hundenamen eine spannende Inspirationsquelle sein.

Die Liste ist dabei durchaus lang, denn es gibt in Afrika eine ganze Menge interessanter Namen, die gerade für uns Mitteleuropäer zum Großteil sehr exotisch klingen.

Allerdings aufgepasst! Wenn es um einen passenden afrikanischen Hundenamen geht, gilt umso mehr: Kurz und knackig, damit für das Tier einprägsam und leicht zu rufen sollte er sein. Ein Vokal am Ende ist perfekt.

Außerdem ist es wichtig, dass man sich als Hundehalter über eines im Klaren ist: Man wird den Namen für seinen vierbeinigen Freund ein ganzes Leben lang jeden Tag rufen.

Wenn der afrikanische Hundename zum Zungenbrecher wird

Damit haben Namen aus Afrika aber bereits einen Haken. Nicht wenige davon sind eher schwierig auszusprechen und entpuppen sich vielmehr als ein Zungenbrecher, für den man erst etwas Übung bracht. Oder anders gefragt: Willst du nach Liziuzayani oder Makwangwala rufen?

Doch nicht verzagen! Es lassen sich auf dem afrikanischen Kontinent einige für Hunden sehr passende Namen finden. Wir haben uns genauer damit beschäftigt.

Afrikanische Hundenamen – Unsere Top 10 männlich

Diese zehn afrikanischen Hundenamen haben uns für Rüden besonders gut gefallen:

Badawi
„Badawi“ bezeichnet einen Beduinen. Der Name ist aus dem Arabischen abgeleitet.

Chandu
Ein afrikanischer Vorname, mit einer eindeutigen Übersetzung: Oktopus. Warum also nicht für einen Hund, der so eine richtige Wasserratte ist?

Diallo
In Westafrika findet man „Diallo“ gerne als Familiennamen, es ist aber genauso ein männlicher Vorname mit einem besonderen Klang.

Gahiji
Der männliche Vorname „Gahiji“ kommt aus Ruanda und umschreibt den Jäger. Wenn gejagt wird, ist der Jagdhund nicht weit. Ob „Gahiji“ allerdings zum Beispiel zu einem Dackel passt, lassen wir an dieser Stelle offen.

Gogo
Von wegen Gogo Girls, hier steht „Gogo“ für den Großvater. Trotzdem sollte man sich nicht scheuen, einem jungen Hund diesen Namen, der aus Malawi kommt, zu geben.

Haile
Dieser Hund wandelt auf den Spuren großer Namen wie Haile Selassie oder Haile Gebreselassie.

Jumba
Flächenmaß, Webhoster oder Rätsel-Spiel: Der Name „Jumba“ hat schon viele inspiriert. Nicht zuletzt ist es aber ein stark klingender Vorname aus Kenia und Tansania, der für ein „großes Gebäude“ steht. Eine interessante Option als Name für große Hunde.

Lumo
Ein Name aus Westafrika, der durchaus was hat und den wir uns sehr gut bei einem Rüden vorstellen können.

Moyo
„Moyo“ steht für das gute Leben und damit in unserem Fall für ein sehr gutes Hundeleben. Deshalb lässt es sich mit dem Namen vor allem Eines: Gut aushalten.

Uki
Kurz, knackig, leicht zu rufen. Wer solche Hundenamen mag, der sollten „Uki“ aus dem Kenianischen in die engere Wahl nehmen.

Afrikanische Hundenamen – Unsere Top 10 weiblich

Auch bei den Namen für Hündinnen hat Afrika eine ganze Menge zu bieten. Das sind unsere Favoriten:

Afya
Der Name kommt in Swahili vor und bedeutet „Gesundheit“. Ein gutes Omen für jede Hündin also.

Chiwa
„Chiwa“ eignet sich sehr gut als afrikanischer Hundename für eine Hündin. Den Ursprung hat der Name in Malawi.

Doto
In Tansania ist „Doto“ (lang gesprochen, also DOH-toh) die jüngere von zwei Zwillingsschwestern. So gesehen, würde sich der Name sehr gut für die Jüngste eines Wurfes eignen.

Kali
Der weibliche Name „Kali“ kommt von der Elfenbeinküste. Dort umschreibt er vor allem eine Dame, die viel Energie hat. Bestimmt lässt sich also auch eine energiegeladene Hündin für diesen Namen finden.

Mesi
Aber auf keinen Fall zu verwechseln mit „Messi“, dem Fußballer. Wer „Mesi“ ruft, meint in Malawi nämlich das Wasser.

Remba
Einfach wunderschön, so sollte „Remba“ sein.

Serwa
Ein nobler Name für eine noble Hündin gefällig? „Serwa“ steht nämlich genau für das: Eine noble Dame. Da muss natürlich das Aussehen passen.

Wanja
Klingt für europäische Ohren vertraut und ist deshalb sehr leicht zu rufen. Trotzdem kommt der Name aus Kenia.

Yumna
„Viel Glück“ – dafür steht „Yumna“. Und Glück kann man zuhause auf dem Hundesofa doch immer gebrauchen, oder?

Zina
Last but not least: Die schöne „Zina“ darf natürlich in dieser Liste auf keinen Fall fehlen.

Noch mehr Hundenamen?

Keine Frage, afrikanische Hundenamen zählen zu den ausgefallenen Hundennamen oder den außergewöhnlichen Hundennamen. In unserer Hundenamen-Rubrik findest du aber noch viel mehr: Von coolen Hundenamen bis nordischen Hundenamen reichen unsere Favoriten, manchmal kommt auch beides zusammen.